Handy – Smartphone Smartphones, Handys und gratis SMS

25Jun/110

Es gibt auch eine Top Ten für das Seniorenhandy

Als es die ersten Handys für ältere Menschen gab, da dachten viele, dass dieser Trend nicht lange anhalten wird. Jene Pessimisten haben sich aber getäuscht: Mittlerweile gibt es auch eine Top Ten für das Seniorenhandy. Denn die Produkte für ältere Menschen werden immer beliebter. Kein Wunder, da auch immer mehr Menschen immer älter werden. Auch deshalb ist hier die Nachfrage ungebrochen groß – sehr zur Freude der Generation 60 plus. Denn auch ihr Wunsch nach Mobilität wird hier in diesem Bereich der Kommunikation genüge getan. So tummeln sich in der Top Ten für das Seniorenhandy hauptsächlich Geräte, die sich wirklich voll und ganz auf die Bedürfnisse des Alters eingestellt haben. Viele werden sich jetzt fragen: Wie kann sich ein Handy auf die Bedürfnisse des Alters einstellen? Eine gute Frage, denn diese mobilen Telefone müssen in erster Linie einmal die mit dem Alter einhergehenden Einschränkungen kompensieren. Da wäre zum Beispiel der Bereich Motorik. Welche ältere Mensch kennt das nicht: Plötzlich fällt einem etwas runter, weil eben die motorischen Fähigkeiten mit zunehmendem Alter nun einmal schlechter werden.

Mit einem „normalen“ Handy wäre dieses dann bei einem Fall durchaus schon mal im Eimer und man müsste sich ein neues holen. Das muss aber eben bei einem Senioren Handy nicht sein: Diese Geräte bestechen durch ihre Robustheit und Stoßsicherheit. Hier haben sich die Hersteller wirklich etwas einfallen lassen. In der Top Ten für ein Seniorenhandy findet man dann auch den Bereich der Akustik. Besonders laute Töne sorgen dafür, dass auch Menschen mit einem schlechten Gehör ihr mobiles Telefon bei einem Anruf wahrnehmen. Alles in allem können die Hersteller mobiler Telefone für ältere Menschen wirklich die langlebige Einsatzfähigkeit dieses speziellen Produktes garantieren.